Die Zukunft des RcccH

June 13, 2020

Von Anfang an war es eines der vordersten Ziele des RcccH, möglichst vielen Menschen eine Umgebung zur Verfügung zu stellen, in der sie gerne ihre RC-Modelle ausfahren.

 

Dank der Unterstützung der Marktgemeinde Hinterbrühl konnte bald nach Gründung des RcccH vor über zwanzig Jahren damit begonnen werden, eine erste eigene, permanente RC-Strecke zu bauen - und diese bis heute zu erhalten. 

 

Seit über zwanzig Jahren ist das Angebot des RcccH immer weiter gewachsen.

 

Die Rennstrecke wurde mehrfach umgestaltet, erweitert und stark aufgewertet. Die Professionalität der Strecke hat sich gegenüber den Anfangsjahren wirklich deutlich gesteigert. Das zeigt sich auch im laufenden, zeitlichen, ehrenamtlichen Aufwand, den es braucht, die Rennstrecke in Schuss zu halten. 

 

Der morsche Fahrerstand (Jahrgang ~2006) wurde im Jahr 2018 durch einen neuen, mehrere Tonnen schweren Eichenstamm ersetzt. Ermöglicht - unter anderem - durch einen großzügigen Stamm-Spender. Auch dank einem generösen Spender verfügt der RcccH seit zwei Jahren über eine elektronische Zeitnehmung für Trainingsfahrten und Rennen. 
 

Zur Rennstrecke ist in den letzten drei Jahren auch noch ein eigener Bereich für Scale-Crawler gekommen, der stetig wächst und ausgebaut wird. Dutzende Hindernisse für Crawler wurden seither aufgebaut, ausprobiert und oft wieder durch andere, neuere ersetzt. Die Trails und Hindernisse im Crawlerbereich befinden sich in ständigem Wandel.

 

Veranstaltungen speziell für Crawler wurden als Fixpunkte im Clubjahr eingeführt.


Obwohl der RcccH auf keine lange Tradition des Crawlens zurückblicken konnte, ist in der kurzen Zeit seit der Eröffnung des Crawlerbereichs, ein wunderbares Wäldchen voll von Abenteuern, Geheimnissen, Geschichten und Herausforderungen entstanden, das Jung und Alt begeistert. 

 

Die Länge der Saison wurde von etwa sechs Monaten auf zwölf Monate (für Crawler) erweitert. 

 

Durch den Crawlerbereich sind die Einrichtungen des RcccH nun praktisch das ganze Jahr nutzbar. Wenn die Rennstrecke im späten Herbst ihren alljährlichen Winterschlaf antritt, der bis ins Frühjahr dauert, kann man den Crawlerbereich weiter nutzen - von Neujahr bis Silvester. 


Parallel zu Rennstrecke und Crawlerbereich gab es das intern bald "Komfortzone" genannte Fahrerlager, das den Mitgliedern und Gästen des RcccH immer mehr eigene Tische, Bänke, Sessel et cetera auch abseits der Veranstaltungen bereitgestellt hat. 

 

Bei den Veranstaltungen konnten sich Besucher mit Speis und Trank stärken, vielfach liebevoll von Mitgliedern & Unterstützern zubereitet und gespendet, manchmal in Modellauto-Formen oder mit RC-Motiven geschmückt, stets hat es den Konsumenten geschmeckt. 

 

Die ersten Jahre nach der Gründung gab es keinen Mitgliedsbeitrag. Seit seiner effektiven Einführung ist er um keinen einzigen Cent angehoben worden. 

 

Sowohl Mitgliedern als auch Nichtmitgliedern wurde über all die Jahre freigiebig geballtes Modellbau-Fachwissen kostenlos zur Verfügung gestellt. Viele, viele Einsteiger wurden beraten, Modelle repariert, Tipps und Tricks vermittelt. 

 

An unserem Ziel hat sich nichts geändert. Wir wollen auch weiterhin eine ansprechende Umgebung zur Verfügung stellen! 


Über die Jahre (Jahrzehnte) hat der RcccH neben zahllosen Stunden Mitarbeit und Mithilfe von Mitgliedern, Gästen, Unterstützern, Enthusiasten und Nachbarn auch unzählige Sachspenden geschenkt oder Gegenstände und Werkzeug kostenlos ausgeliehen bekommen.

 

Darunter Akkuschrauber, Äste, Äxte, Bagger, Bänke, Baumstämme, Bauholz, Beile, einen Betonmischer, Bits, Bohrer, Drucker, Farben & Lacke, Flyer, Grills, Grillholzkohle, Hacken, Haken, Hämmer, Holzbretter, Kabel, Laptops, Lebensmittel, Nägel, Plakate, Rasenmäher & -Trimmer,

 

RC-Modelle, Rechen, Rüttelplatten, Sägen, Schaufeln, Schilder, Schrauben, Seile, Sessel, selbst zubereitete Speisen & Getränke, Teppiche, Textilien, Tische, eine Dieselwalze, einen Zaun und eine komplette Zeitnehmung um nur einige zu nennen. 

 

All den Menschen und Institutionen, die auf diese oder sonst eine Weise dem RcccH geholfen haben, oder immer noch helfen, möchten wir recht herzlich danken! 

 

In Zukunft wollen wir das Angebot des RcccH weiter ausbauen, das Erlebnis RC-Modellbau beim Club auf das nächste Level heben.

 

Dafür sind wir auf die Unterstützung vieler angewiesen. Wir haben daher entschieden, dass die Nutzung der Einrichtungen des RcccH weiterhin für Jede und Jeden kostenlos möglich sein soll, allerdings in einem anderen Rahmen als bisher. 

 

Mitglieder sollen wie gewohnt zu den jeweiligen Öffnungszeiten freien Zugang zu Rennstrecke und Crawlerbereich haben. 

 

Nichtmitglieder sind auch künftig herzlich willkommen beim Club. Ihnen wird die kostenlose Nutzung der Einrichtungen des RcccH während der Club-Veranstaltungen vor Ort möglich sein.

 

Abseits der Veranstaltungen des RcccH wird die Nutzung nur noch Mitgliedern freistehen.  

 

Zusammen haben wir in den letzten 22 Jahren Erstaunliches geschafft.

 

Gemeinsam können wir in Zukunft noch viel mehr erreichen. 

 

Wir würden uns deshalb sehr freuen, Dich begrüßen zu dürfen, mit den Worten: 

 

Willkommen beim RcccH! 

 

 

 

 

 

Please reload

Neueste Beiträge

13.03.2020

24.12.2019

Please reload

Archiv
Please reload

Kategorien