Aktuelle COVID-19-Schutzmaßnahmen und Regelungen - Stand 2021 April "Osterruhe"

“Outdoor-Sportstätten dürfen weiterhin auch von Hobbysportlerinnen und -sportler betreten werden”


1+1 Regel

“Bei Zusammenkünften gilt die 1+1-Regel sowohl in geschlossenen Räumen als auch im Freien: 1 Haushalt darf sich mit maximal 1 Einzelperson (Angehörige oder Angehöriger bzw. enge Bezugsperson) treffen.”

“In Wien, Niederösterreich und im Burgenland darf Sport bis einschließlich 17.4. nur

  • alleine (jederzeit),

  • mit Personen aus dem gleichen Haushalt (jederzeit, ohne Abstand),

  • mit dem/der nicht im gemeinsamen Haushalt lebenden LebenspartnerIn (jederzeit, ohne Abstand),

  • mit einzelnen engsten Angehörigen (Eltern, Kinder und Geschwister – jederzeit, ohne Abstand),

  • oder mit einzelnen wichtigen Bezugspersonen, mit denen in der Regel mehrmals wöchentlich physischer oder nicht-physischer Kontakt gepflegt wird (jederzeit, ohne Abstand)

betrieben werden.”

“Zusätzlich dürfen Einzelpersonen oder gemeinsame Haushalte Outdoor-Sport auch mit einer Trainerin bzw. einem Trainer betreiben.”


2 Meter Mindestabstand

“Zu anderen Personen muss mindestens zwei Meter Abstand gehalten werden. Der Mindestabstand von zwei Metern gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, darf kurzfristig unterschritten werden. Davon ausgenommen sind Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben sowie nicht im gemeinsamen Haushalt wohnhafte LebenspartnerInnen, einzelne engste Angehörige und einzelne wichtige Bezugspersonen, mit denen in der Regel mehrmals wöchentlich Kontakt gepflegt wird”


FFP2-Maske

“Sport darf im eigenen privaten Wohnbereich, an öffentlichen Orten im Freien oder auf Outdoor-Sportstätten betrieben werden. Auf Outdoor-Sportstätten müssen pro Person 20 m2 zur Verfügung stehen.” “Auf nicht-öffentlichen Sportstätten ist generell eine FFP2-Maske zu tragen, ausgenommen davon ist die Sportausübung.”


Aufenthalt > 15 Minuten: Contact Tracing

“Die Betreiber von nicht öffentlichen Sportstätten, Vereine bei Sportgruppen mit Kindern/Jugendlichen und Veranstalter von Spitzensportveranstaltungen sind verpflichtet, von Personen, die sich länger als 15 Minuten am betreffenden Ort aufgehalten haben, zum Zweck der Kontaktpersonennachverfolgung den Vor- und Familiennamen, die Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum und Uhrzeit des Betretens der Sportstätte zu erheben.” “Im Falle von Besuchergruppen, die ausschließlich aus im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen bestehen, ist die Bekanntgabe der Daten von nur einer dieser Besuchergruppe angehörigen volljährigen Person ausreichend.” www.RcccH.org/tracing/


Laufende Änderungen der Maßnahmen

Die jeweils aktuell geltenden COVID-19-Schutzmaßnahmen und Regelungen sind einzuhalten.

Da sich die Maßnahmen und Regelungen laufend verändern können, ist selbst auf Änderungen zu achten.


Quellen:

Neueste Beiträge